Gesundheitstraining und Burnout Prävention

 

Downshifting/Entschleunigung zur Burnout Prävention

 

Was können Sie tun, um einen oder mehrere Gänge runterzuschalten, um Ihr Leben zu entschleunigen?

 

Es geht darum, den Stress aus dem Berufsleben herauszunehmen. Zu prüfen, was man wirklich will und braucht. Ist es der hochbezahlte 14-Stunden-Job oder macht eine Stelle mit mehr persönlicher Freiheit mehr Sinn? Brauchen wir 50 Paar Schuhe oder reichen auch 5? Nutzen tausend Business-Kontakte oder reichen auch wenige gute und ein zuverlässiger Freundeskreis? Was brauche ich, um ein glückliches und sinnerfülltes Leben zu führen?


Wir erledigen immer mehr Arbeit in weniger Zeit, bis zur körperlichen und seelischen Erschöpfung. Von dem Geld werden dann teilweise teure Urlaube finanziert, um sich von dem ganzen Stress wieder zu erholen. Aber selbst der Urlaub reicht oft nicht mehr zur Regeneration aus.

Ein Teufelskreis, finden immer mehr Menschen, die sich bewusst entscheiden, eine Spitzenposition aufzugeben, um mehr Zeit zu gewinnen. Zeit ist das eigentliche Luxusgut, das man nicht kaufen kann.


Downshifting ist aber nicht ausschließlich für beruflich erfolgreiche Menschen interessant, sondern auch für Menschen, die aus gesundheitlichen Gründen kürzer treten müssen!


Zunächst geht es einmal um Selbsterkenntnis, darum sich selbst und die eigenen Bedürfnisse wieder besser wahrzunehmen. Dafür ist es notwendig, öfter einmal innezuhalten, statt nur von einer Aktivität zur nächsten zu hetzen.

 

 

In Planung sind eintägige Workshops zum Thema Stressbewältigung und Burnout Prävention mit Tai Chi und Qi Gong Lehrerin Simone Tochtrop. http://www.taiji.siete-online.de/

 

 

Sie werden u.a. abschalten lernen durch richtiges Atmen, das Bauchgefühl stärken um eigene Bedürfnisse besser erkennen und achten zu können sowie Qi Gong Übungen zum Stressabbau erlernen.

 

Termine finden regelmäßig in Gelsenkirchen und Dortmund statt.